Luise F. Pusch

»Diese Frau ist der Rede wert« —
Festschrift für Luise Pusch

Diese Frau ist der Rede wert - Festschrift für Luise Pusch


 

hg. von Eva Rieger und Hiltrud Schroeder
(= Reihe Thetis – Literatur im Spiegel der Geschlechter, Hg. Irmgard Roebling und Sigrid Schmid-Bortenschlager, Bd. 11)
ISBN 3-8255-0477-8
ISSN 0939-4574
Centaurus Verlag, Herbolzheim 2004
EUR 18,90

Erhältlich in jeder Buchhandlung, z.B. in einem der vielen frauenbuchläden oder online.

Aus dem Klappentext:
»Diese Frau ist der Rede wert« — und aus diesem Grund will das vorliegende Buch die Linguistin Luise Pusch ehren, die als Wissenschaftlerin und engagierte Feministin das wissenschaftliche Umfeld beeinflußt hat, deren Arbeiten aber auch über den universitären Bereich hinaus eine gesamtgesellschaftliche Ausstrahlung besitzen. Die Autorinnen und Autoren kommen aus verschiedenen wissenschaftlichen Fachbereichen und die Festschrift knüpft so an Luise Puschs starke interdisziplinäre Ausstrahlung an.

Inhalt:

 

luise.f.pusch@gmail.com | stand: 06.01.2015
impressum | © Luise F. Pusch 2003-2015 | datenschutzwebdesign & more by x7

 

festschrift luise f. pusch

bücher

fembio

>fembio Datenbank und Webportal zur Frauen-Biographieforschung.
Features (u.a.):
>Weblog Luise Pusch
>Weblog Joey Horsley
und natürlich wieder dabei die beliebten Glossen von Luise Pusch

Spenden Sie für fembio!

Luise F. Pusch liest Glossen Luise F. Pusch liest Glossen
CD bestellen = Spende für fembio